Project Xperience

Nachdem das letzte Update schon eine Weile zurück liegt, freue ich mich umso mehr mit dem heutigen Statusbericht den aktuellen Stand des Projektes vorzustellen.

Zwischenzeitlich wurden die Led-Stripes im Inneren des Gehäuses mit Sekundenkleber befestigt und die Plexiglas-Elemente probehalber in Montageposition gebracht.

Project Xperience

Project Xperience


Erfreulicherweise passen alle Bohrungen auf Anhieb und es wurde mit dem Zusammenbau begonnen. Der Sockel wird, wie die Konzeptzeichnungen schon erahnen lassen, die Grundlage des Gehäuses darstellen, welcher damit natürlich auch als erstes Montiert wird.

Project Xperience


Damit das Plexiglas nicht schon beim Zusammenbau mit Fingerabdrücken übersät wird, werden zur Vorbeugung Schutzhandschuhe verwendet.

Project Xperience


Schritt für Schritt schreitet die Montage voran. Zuerst die Schutzfolien der Plexiglas-Elemente entfernen und schließlich die Aluminiumvierkantrohre befestigen. Da nachher meist noch Ausrichtungsarbeiten nötig sind, wurden die Montagelöcher rund 0,5 mm größer als die eigentliche Schraube mit einem M3-Gewinde ausgelegt.

Project XperienceProject Xperience


Weiter geht es mit dem beleuchteten Teil des Sockels. Hier ist eine sehr vorsichtige Behandlung von Nöten, denn jeder noch so kleine Kratzer wird später durch die Beleuchtung gut sichtbar sein und das Gesamtbild des CaseCons negative beeinflussen.

Project XperienceProject Xperience


Eine weiße Zwischenplatte sorgt für einen kleinen Abstand zwischen den beiden beleuchten Plexiglasplatten.

Project Xperience


Das Eine kommt nicht ohne das Andere aus. Also wird ab jetzt an verschiedenen Gehäuseteilen gleichzeitig gearbeitet. Wir machen deshalb nun einen kleinen Sprung zum Mittelteil des Gehäuses.

Project XperienceProject Xperience


Als nächstes musste die Displayhalterung für den Front-TFT montiert werden.

Project XperienceProject Xperience


Das Display selber musste noch ein wenig modifiziert werden damit es in die Halterung eingesetzt werden kann und sich auch vom Design in das CaseCon integriert. Die Hintergrundbeleuchtungsleitung störte den planen Aufbau des Displays auf einer Plexiglasplatte.

Project XperienceProject Xperience


Anschließen wird doppelseitiges Klebeband auf die Rückseite aufgebracht.

Project Xperience


Schließlich wird das Display in die Plexiglasplatten eingelassen, angeschlossen und am Gehäuse montiert.

Project XperienceProject Xperience


Der aktuelle Zwischenstand:

Project Xperience


Im nächsten Update geht es dann mit der Montage des Sockels und des Mittelteils weiter.

 

Kommentare   

#11 NoFX 2012-03-14 18:38
Hallo,

das Teil ist der absolute bruner!!! Ich bin durch Zufall auf deine Seite gesto?en und war sofort mehr als begeistert von deiner Arbeit.

Jetzt habe ich doch mal ein paar Fragen an dich.
1) was in etwa hast du f?r das Plexiglas ausgegeben?
2) was hat dich das Lasern gekostet
3) k?nnte man die CAD Zeichnung bekommen?

Ich w?rde mir gern ein Geh?use f?r meine PC bauen und h?tte dann schon einmal die richtige Richtung.
#12 Florian Hering 2012-03-18 17:49
Hi,

das Plexiglas habe ich bei eBay geholt und hat 170 EUR gekostet.

Das Lasern hat knapp 200 EUR gekostet.

Die CAD Zeichnugen kann ich nicht hergeben. Da steckt ein haufen Arbeit drin und das Geh?use soll ja weiterhin einmalig sein ;)
Aber du kannst, sofern du Erfahrung im Umgang mit CAD hast, das ganze auch selbst erstellen. Auch in der Form ;)

Gr??e

Florian
#13 Warlon 2012-09-22 17:44
Hey,
nach langer Zeit hats mich wieder mal auf deine Seite verschlagen.

Respekt ist dein Projekt ist mehr als gelungen!

Du k?nntest dir ?berlegen ob du nicht dein Touchscreen als Hauptmonitor anschlie?t und damit den Effekt hast, dass du gleich die einzelnen Prog. aufrufen kannst (vorausgesetzt man stellt vorher sehr gro?e Symbole ein)

Durch dein Con hab ich mir jetzt auch was ?berleget und werde mich mal hinsetzen und was probieren.

Ziel: den 3. Platz von der DCMM zu schlagen ;)

Gru?
Warlon
#14 Florian Hering 2012-09-26 09:34
Der Touchscreen fungiert nur als zusatzmonitor. Man kann ja Icons darauf ablegen (erweiterter Desktop) und so Programme direkt starten.

Na dann viel Gl?ck. Wenn mir eine Idee einf?llt dann bin ich auch wieder am Start.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren